Über uns

Ziel des ICM an der NORDAKADEMIE ist es, den Compliance-Gedanken im Mittelstand zu verbreiten und mittelständische Unternehmen bei der Einrichtung einer eigenen Compliance-Organisation zu fördern.

Unter dem Begriff "Compliance" ist die Gesamtheit der Maßnahmen zu verstehen, die das rechtmäßige und ethische Verhalten eines Unternehmens, seiner Organe und Mitarbeiter im Hinblick auf alle gesetzlichen und unternehmenseigenen Gebote und Verbote gewährleisten sollen. Ziel von Compliance ist es, die Haftungsrisiken aus Gesetzesverletzungen zu minimieren, indem zukunftsorientiert organisatorische Maßnahmen getroffen und unternehmensinterne Prozesse eingerichtet werden, durch die Rechtsverletzungen durch das Unternehmen, seine Organe und seine Mitarbeiter verhindert, oder zumindest reduziert werden können.

NORDAKADEMIE

Das ICM ist Bestandteil der NORDAKADEMIE und arbeitet in den Bereichen Forschung und Lehre eng mit den anderen Einrichtungen der NORDAKADEMIE zusammen. Als Hochschule der Wirtschaft mit dualen Bachelor- und berufsbegleitenden Studiengängen in Hamburg und Elmshorn soll die NORDAKADEMIE den Compliance-Gedanken beim Managementnachwuchs verankern.

Mehr erfahren

Handlungsfelder

Das ICM stellt eine interdisziplinäre Plattform für Erfahrungsaustausch zwischen verschiedenen Fachdisziplinen, zwischen Wissenschaftlern und Praktikern dar. Ziel ist es, eine anwendungsorientierte Forschung und Beratung auf dem noch jungen Gebiet des Compliance-Managements zu etablieren.

Mehr erfahren

Institut für Compliance im Mittelstand (ICM)